Angebot

Wohnen Außenwohngruppe

Wir sind für Sie da - und lassen los

Ihre psychische Stabilität und Ihre sozialen Fähigkeiten stabilisieren sich und Sie sind in der Lage, Ihren Alltag eigenständiger zu meistern. Dann kann ein Umzug in eine Außenwohngruppe, die unserem Wohnheim angegliedert ist, eine Entwicklungsmöglichkeit für Sie darstellen.

Wohnen in familiärer Atmosphäre

Derzeit haben wir zwei Außenwohngruppen in denen zwei bis acht Menschen zusammenleben. Die Wohngruppen befinden sich in zentraler, ruhiger Lage – stadtnah und in laufnähe zum Haupthaus. In direkter Nähe finden Sie auch die Beschäftigungstherapie.

Unsere Bewohner*innen der Außenwohngruppen sind für Ihre Wäschepflege selbstständig verantwortlich. Auch Einkäufe und Kochen für die Wohngruppe übernehmen die Bewohner*innen eigenverantwortlich und im Wechsel. Zur Unterstützung und bei Bedarf bieten wir Ihnen lebenspraktisches Training mit Anleitung und Hilfestellung an.

Mehr Informationen finden Sie unter der Bildergalerie.

Sicherheit und Zugehörigkeit

Auch in der Außenwohngruppe werden Sie von Ihrer Bezugsperson zu festgelegten Zeiten intensiv betreut. Ergänzend können Sie die Therapie- und Gruppenangebote des Haupthauses in Anspruch nehmen.

Die Schwerpunkte der Förderung in den Außenwohngruppen können sein

  • Einkauf / Zubereitung von Mahlzeiten
  • Wäschepflege
  • Wohnraumreinigung und –gestaltung
  • Kleidereinkauf
  • Arztbesuche
  • Kontakte zu Angehörigen, Freunden, Betreuern
  • Freizeitgestaltung.

Neue Ziele im Alltag entwickeln

In unseren Außenwohngruppen können Sie folgende Ziele anstreben:

  • Weitere Stabilisierung Ihrer psychischen Verfassung
  • Stabilisierung von Kontakten
  • Ausbau Ihrer Selbständigkeit im lebenspraktischen Bereich. Als lebenspraktische Fähigkeiten bezeichnet man alle Fähigkeiten, die erforderlich sind, um den Alltag möglichst selbstständig zu bewältigen.

Auch in unseren Außenwohngruppen ist ein zeitlich unbegrenzter Aufenthalt für Sie möglich. 

Haben Sie Interesse an einem Platz in einer unserer Außenwohngruppen?

Dann lernen Sie unser Angebot kennen:

Wenn Sie sich auf Grund Ihrer physischen Stabilität und Ihrer wiedergewonnenen Fähigkeiten einen Umzug in eine unserer Außenwohngruppen vorstellen können:

  • laden wir Sie zu einem gemeinsamen Gespräch mit Ihrem Bezugsbetreuer ein. Dieses Gespräch nennen wir Außenwohngruppen (AWG)-Check
  • lernen Sie die Betreuer*in der Außenwohngruppe kennen. Hier können Sie Ihre Erwartungen abklären
  • laden wir Sie zur Besichtigung der in Frage kommenden Außenwohngruppe ein
  • lernen sie in einem zweiwöchigen Probewohnen das Leben in der Wohngruppe und die neuen Mitbewohner*innen kennen

Erst danach wird eine Entscheidung getroffen, ob es zum endgültigen Umzug kommt.

 

Dürfen wir Ihnen helfen?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

In einem persönlichen Beratungstermin erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot ganz nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

Kontaktformular

Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten
Herr Albrecht Opl09261 62150

Die Öffnungszeiten sind unsere Bürosprechzeiten, in denen wir gerne für Sie da sind. 

Kontaktformular